MAN Familientag, München-Karlsfeld am 16. Juli 2005

Die MAN feierte am 16. Juli 2005 einen Familientag. Anlaß waren zwei Jubiläen: 50 Jahre Standort München und 90 Jahre LKW-Bau. Eingeladen waren alle Mitarbeiter mit Ihren Familien. Insgesamt kommt da ganz gut was zusammen, nämlich so ca. 30.000 Personen. Für uns also eine Super-Gelegenheit im Rahmen des Festprogramms auf einer der drei Bühnen aufzutreten und unsere Musik den Interessierten zu präsentieren.

So um 10:00 Uhr rückten wir an und bezogen die Fun&Action-Bühne, die vom Münchner Radiosender Chariavari 95.5 betreut wurde. Die organisatorische Seite des Familienfestes hatte die Firma MPA. übernommen, uns eines muss man sagen, die Organisation war sehr professionell! Wir luden unser Equipment aus und machten gleich mal den Soundcheck mit den anwesenden Technikern. Der Sound war genial - die ganze Bühne vibrierte wohlig unter unseren Füßen, als wir mal zusammen so richtig loslegten.

MAN-Familientag-Slideshow

Um 12:00 Uhr waren wir dann an der Reihe. Oliver Luxenburger machte eine kurze Anmoderation und wir enterten die Bühne. Nach wenigen Minuten sphärischer Didgelaute starteten wir in unseren ersten Song "The First One". Danach folgte "Rush Hour". Die zwei Songs klappten hervorragend und so bekamen wir viel Beifall von den Anwesenden. Weiter gings mit den zwei neuen Songs "Tribal Shouts" und "M-Level". Nach gut 25 Minuten war unser Set auch schon wieder zu Ende.

Oliver Luxenburger machte mit uns noch ein kurzes Interview, damit wir uns und unsere Musik dem Publikum nochmals näher vorstellen konnten. Danach war erstmal Mittagspause angesagt und schlenderten etwas über das riesige MAN-Gelände und sahen uns auch einige Ausstellungsstücke an.

Um 14:30 Uhr folgte dann unser zweiter Set, der vom Aufbau identisch zum ersten war, sich jedoch durch unsere Improvisationsteile natürlich vom Ersten unterschied. Während des Auftritts waren ziemlich viele Kinder direkt an der Bühne, die danach ganz aufgeregt auf den von uns mitgebrachten Plastikschläuchen versuchten, die richtigen Töne zu treffen. Sehr nett!

Das Feedback seitens des Publikums war gut, die Eventagentur begeistert und wir von unserer Performance überzeugt - was will MAN mehr...? ;-)

Zurück zur Event-Übersicht

> top