Wasserburger Nationenfest am 17. Juni 2006

Auch dieses Jahr stand das Wasserburger Nationenfest unter einem guten Stern. Die sommerlichen Temperaturen trugen genauso wie die vielen Gastronomischen Stände und Darbietungen zu dem ausgelassenen und friedlichen Treiben bei.

Nach einer kurzen Aufbauzeit starteten wir mit unserem Gig fast pünktlich um 21:15 Uhr. Die POI-Leute hatten uns leider kurzfristig absagen müssen, so dass wir unser Set nochmals spontan umstellten, damit das Publikum den optischen Leckerbissen nicht zu sehr vermisste.

Nationenfest-Slideshow

Wie üblich begannen wir unseren Gig mit dem Didge-Intro "Sunrise", damit das Publikum gleich mal auf die exotischen Klänge des Didgeridoos eingestimmt wurde. Danach legen wir mit "The First One" und "Rush Hour" los. Es folgte "Lizard in the Desert" und unser Hit "Whispering", jedesmal unter viel Applaus. Weiter ging es mit "M-Level" und dem Didgesolo von Marc'O "Tribute to Stephen". Und dann folgte unser neuester Kracher "Groove Hunter", der in ein furioses Djembesolo von Marcus überging. Dieser Song hatte in den letzten Proben zahlreiche Änderungen erfahren und mächtig an Dynamik zugelegt. Mit "Tribal Shouts" beendeten wir unseren Set.

Doch der gewaltige Beifall und die lautstarken Zugabenrufe holten uns nochmal zurück auf die Bühne. Und Markus legte gleich mal mit einem imposanten Didgesolo los. Als "Rausschmeißer" spielten wir dann nochmals "Whispering", da dieser Song einfach zu gut ankommt.

Die anschließenden Gespräche, als auch der reißende Absatz unserer CD zeigten deutlich, dass wir richtig gut angekommen sind und wohl zahlreichen Leuten sehr gut gefallen haben. Super! Hiermit mal ein dickes Dankeschön an unsere Fans, die immer wieder zu unseren Gigs kommen.

Zurück zur Event-Übersicht

> top